Aderlass nach der Heiligen Hildegard von Bingen

Aderlass nach der Heiligen Hildegard von Bingen

Der Hildegard-Aderlass wird am 1. – 6. Tag nach Vollmond beim nüchternen Patienten durchgeführt. Abgenommen werden 150-180 ml Blut. In den Tagen danach ist eine spezielle Diät einzuhalten. Bei dieser Form des Aderlasses wird eine sanfte, aber tiefgreifende Umstimmung erzielt. Stoffwechselfunktionen werden reguliert, Stauungszustände durch Blutfülle beseitigt und bei chronischen Entzündungen die Abwehrmechanismen ausgeglichen.